Rauchverbot: Werden Wirte entschädigt?

Zigaretten-Bann

Rauchverbot: Werden Wirte entschädigt?

Die Regierung macht Dampf in Sachen Rauchverbot in Lokalen: Nachdem ÖVP-Chef und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner Zustimmung signalisiert hat, will Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser (SPÖ) jetzt möglichst schnell Fakten schaffen. Wie eine Sprecherin gegenüber ÖSTERREICH erklärte, will Oberhauser ein „Bekenntnis der Bundesregierung“ zum allgemeinen Rauchverbot.

Beschluss
Bis vor dem Sommer soll dann eine Regierungsvorlage ausgearbeitet und auch schon vom Parlament verabschiedet werden. Dann könnte das Verbot 2016 in Kraft treten.
Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) lässt berechnen, wie er Wirte entschädigen könnte, die in getrennte Raucherbereiche investiert haben – er will eine raschere steuerliche Abschreibbarkeit der Kosten.

(pli)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen