Regierung geht früher auf Sommerpause

Ministerrat pausiert

Regierung geht früher auf Sommerpause

Der Ministerrat macht heuer früher Pause als sonst. Die letzte Sitzung vor der Sommerpause hat bereits stattgefunden, und zwar vergangenen Dienstag. Dafür findet der Sommerministerrat sehr früh, nämlich bereits am 20. Juli, also in knapp drei Wochen statt. Dann wird wieder pausiert, und zwar bis zum 24. August, ab dem dann wieder wöchentliche Sitzungen geplant sind.

Arbeitsplan erfüllt
Auf Nachfrage hieß es im Bundeskanzleramt, dass alle Vorlagen für die letzte Plenarwoche vor dem Sommer bereits beschlossen wurden. Der vorgesehene Arbeitsplan sei erfüllt, daher bestehe vorerst kein Bedarf nach Ministerräten. Gegebenenfalls könne ohnehin jederzeit eine Regierungssitzung einberufen werden.

Zum Vergleich: In den letzten drei Jahren fanden die letzten Ministerratssitzungen vor der Sommerpause zwischen 7. und 11. Juli statt. Zumindest eine zusätzliche Ministerrats"ferienwoche" hat sich Rot-Schwarz damit heuer gegönnt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen