Regierung will keine neue Hymne

Hymnen-Streit

Regierung will keine neue Hymne

SPÖ-Kanzler Werner Faymann und ÖVP-Vizekanzler Michael Spindelegger halten an der aktuellen Version der Bundeshymne fest. „Die Bundeshymne soll so bleiben, wie sie ist“, erklärte Faymann am Dienstag. „Ich bin kein besonders guter Sänger, aber ich singe sie mit Überzeugung.“

ÖVP-Volksanwältin Gertrude Brinek hatte am Montag vorgeschlagen, einen Wettbewerb für eine ganz neue Hymne auszuschreiben. Die moderne Welt würde in der aktuellen Version nicht abgebildet.
„Ein nettes Sommerthema“, sagte Spindelegger zu dem Vorstoß. Auch er will an der alten Version festhalten.

Autor Winkler will auf Hymne ganz verzichten
Der Dichter Franzobel hatte in ÖSTERREICH gesagt, er würde an einem Wettbewerb teilnehmen. Autor Josef Winkler kann sich vorstellen, „dass wir ohne Bundeshymne auskommen“.

(knd)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten