Rochade in steirischer Regierung

Flecker, Hirt weg

Rochade in steirischer Regierung

Die Spitzengremien der steirischen SPÖ haben am Dienstagabend in Graz die Regierungsumbildung innerhalb der SPÖ-Regierungsriege mit großer Mehrheit beschlossen: Landeshauptmann-Stellvertreter Kurt Flecker wird Landtagspräsident, Landerat Helmut Hirt soll Leiter der Landesamtsdirektion werden. Landtagspräsident Siegfried Schrittwieser übernimmt von Flecker die Agenden Arbeit und Soziales und von Hirt das Personalressort. Die steirische Abgeordnete Elisabeth Grossmann übernimmt das Bildungsressort von Bettina Vollath. Diese übernimmt die Kulturagenden und das Gesundheitswesen.

Grossmann und Flecker wurden in ihren neuen Funktionen von den Parteigremien einstimmig gewählt, Schrittwieser erhielt rund 94 Prozent.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen