Rudas fordert Rücktritt Grafs

In ÖSTERREICH

© Niesner

Rudas fordert Rücktritt Grafs

"Das Parlament hat sich etwas Besseres verdient als Martin Graf. Er sollte zurücktreten", sagt Rudas. Natürlich gelte die Unschuldsvermutung, aber dass Graf auf das Auslieferungsansuchen der Staatsanwaltschaft mit untergriffigen Attacken auf die Justiz reagiert habe, sei eines Nationalratspräsidenten "einfach nicht würdig". Rudas: "Wir können ihn nicht zum Abtreten zwingen, aber meine Hoffnung ist, dass er selbst für die FPÖ untragbar wird."

ÖVP-Generalsekretär Fritz Kaltenegger will zwar keine Rücktritts-Aufforderung aussprechen, verurteilt aber den "Abfertigungskaiser" Graf, dessen Umgang mit der Justiz "letztklassig" sei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen