SJ:

Hofburg-Wahl

SJ: "Faymann-Kurs abgewählt"

Die Sozialistische Jugend interpretiert das Ergebnis der Bundespräsidenten-Wahl als Abwahl der Politik von SPÖ-Chef Bundeskanzler Werner Faymann und seinem Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil. "Die Wählerinnen und Wähler haben nicht Rudolf Hundstorfer, sondern Faymanns politischen Kurs abgestraft", meinte SJ-Vorsitzende Julia Herr am Sonntag zum schlechten Abschneiden des roten Kandidaten.

Kurswechsel
Faymann glaube, mit einer "Politik aus Notstand und Zäunen der FPÖ das Wasser abgraben zu können", und es sei klar gewesen, dass dies schiefgehen müsse, sagte Herr in einer Aussendung. "Das heutige Ergebnis ist Faymann zuzurechnen." Die SPÖ brauche einen Kurswechsel und eine personelle Neuaufstellung. Herr forderte daher die Einberufung eines Bundesparteivorstandes "so schnell wie möglich".

Aktuelle Informationen zur Wahl finden Sie in unserem Live-Ticker: Hofer mit Erdrutschsieg bei Präsidenten-Wahl

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen