SPÖ hat Darabos-Nachfolger

Bundesgeschäftsführer

SPÖ hat Darabos-Nachfolger

Die SPÖ hat die Nachfolge in der Bundesgeschäftsführung für Norbert Darabos relativ rasch geklärt: Gerhard Schmid machts. Der Wechsel wird notwendig, da der noch amtierende Bundesgeschäftsführer Darabos in Kürze als Soziallandesrat ins Burgenland wechselt. Schmid war der bisherige stellvertretende Kabinettchef des Bundeskanzlers und SPÖ-Bezirksparteivorsitzender von Wien-Hietzing.

Bester Mann
Als "besten Mann für diesen Job" schildert SPÖ-Chef Werner Faymann den neuen Bundesgeschäftsführer Gerhard Schmid. Dieser sei seit fast vierzig Jahren ein wichtiger und engagierter Mitstreiter der österreichischen Sozialdemokratie und habe sich im Rahmen seiner vielseitigen Tätigkeiten stets für ein soziales und friedliches Zusammenleben aller Menschen eingesetzt.

Schmid selbst meinte in der Aussendung des SPÖ-Pressediensts, es sei ihm eine Ehre und große Freude, die Geschäftsführung jener Partei zu übernehmen, für die er seit Jahrzehnten mit vollem Herzen tätig sei. Faymann dankte er für das Vertrauen. Offiziell bestellt wird Schmid erst im Bundesparteivorstand am 3. Juli.

Euler-Rolle wird Kommunikationschef
Neu aufgestellt wird auch die Kommunikation in der Löwelstraße. Matthias Euler-Rolle, der bisher neben Susanna Enk für den Kanzler sprach, wird Kommunikationschef der SPÖ.

Darabos ist jetzt Landesrat für Asylwerber
Vom glücklosen Verteidigungsminister über die viel kritisierte Bundesgeschäftsführung zum Landesrat für Asyl, Arbeitsmarkt und Gesundheit: Eine glamouröse Polit-Karriere sieht anders aus. Doch Da­rabos hofft, dass ihm das ­Beste noch bevorsteht. Sein Plan: vom Posten des Landesrats aus vor der nächsten Wahl 2020 Hans Niessl zu beerben und danach burgenländischer Landeshauptmann zu werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten