Salzburger Landesrätin Eberle tritt zurück

Rücktritt

© APA/ Neumayr

Salzburger Landesrätin Eberle tritt zurück

Die Salzburger Landesrätin Doraja Eberle (V) scheidet nach mehr als sechseinhalb Jahren aus der Landesregierung aus. "Es ist eine sehr persönliche Entscheidung und hat rein persönliche Gründe", sagte Eberle am Mittwoch bei einer Pressekonferenz. "Ich scheide mit einem weinenden und lachenden Auge", sagte Eberle.

Nach 2.386 Tagen in der Landesregierung werde sie ihr Amt als Landesrätin am Dienstag, 9. November, in  Landesregierung und der ÖVP zur Verfügung stellen und einen Tag später (am 10.11.) werde sie sich aus dem Landtag verabschieden, sagte Eberle. Sie sei keine Berufspolitikerin, Politik sei ein Lebensabschnitt mit einem klaren Ende. Die Gründe für ihre Rücktritt seien rein persönlicher Art, betonte die Landesrätin.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen