Schickhofer folgt zurückgetretenem Faul

31-jähriger Weizer

© www.landeshauptmann.steiermark.at

Schickhofer folgt zurückgetretenem Faul

Dem zurückgetretenen SPÖ-Nationalratsabgeordneten Christian Faul folgt der nächstgereihte Kandidat auf der Landesliste aus dem Bezirk Weiz nach, der Betriebswirt Michael Schickhofer. Der 31-Jährige ist Gemeinderat in der Stadt Weiz und dort Referent für Stadtmarketing, Tourismus und Wirtschaftskooperationen.

SPÖ-Landesgeschäftsführer Toni Vukan erklärte, aller Voraussicht nach werde Schickhofer am 22. September in der ersten ordentlichen Nationalratssitzung nach der Sommerpause angelobt werden. Schickhofer wurde 1979 in Weiz geboren, lebt in Baierdorf bei Anger, ist verheiratet und Vater einer Tochter.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen