Sonderthema:
Schulbudget sinkt, Pensionszuschuss steigt

Minus 6,7 % für Bildung

Schulbudget sinkt, Pensionszuschuss steigt

Stets versprach die Regierung, nicht bei der Bildung zu sparen. Nun, die nackten Zahlen sprechen eine andere Sprache: ÖSTERREICH liegt der Budgetvollzug des abgelaufenen Jahres vor (Jänner bis November). Dramatisch: Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek musste 2014 bisher mit 7,3 Mrd. Euro auskommen – ein Minus von 523 Mio. Euro oder 6,7 %. Dabei sollte laut Voranschlag das Bildungsbudget „nur“ um 390 Mio. Euro sinken.

Dafür steigen die Pensionskosten dramatisch: 10,1 Mrd. Euro überwies der Bund von Jänner bis November an die Rentenversicherung (+8,3 %).

Ebenfalls stark gestiegen: die Kosten für die Arbeitsmarktverwaltung mit plus 12,9 % – hier schlägt die Arbeitslosigkeit voll durch.

Die Aufwendungen für Familien sind ebenfalls gesunken. 2014 sind es 5,7 Mrd. Euro gewesen: –1,7 %.

(gü)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen