Grüne: UVP-Bescheid

Semmering-Basistunnel

Grüne: UVP-Bescheid "stinkt zum Himmel"

Kritik an der gestern, Dienstag, bekanntgegebenen Baugenehmigung für das Projekt Semmering-Basistunnel Neu (SBT) ist am Mittwoch von den Grünen gekommen. Verkehrssprecherin Gabriela Moser ließ kein gutes Haar an der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) des Verkehrsministeriums. Der "im Eiltempo durchgezogene" Bescheid "stinkt zum Himmel", meinte sie am Mittwoch in einer Aussendung. Fundierte sachliche und rechtliche Kritik sei ignoriert worden.

Gebriela Moser: "Semmeringtunnel wird Milliardengrab"
Mängel gibt es nach Ansicht Mosers nicht nur inhaltlich - "gravierende Wasserprobleme" seien "völlig ungelöst" und die vom Land NÖ gestellten Bedingungen "allesamt nicht erfüllt" -, sondern auch an den eingesetzten Gutachtern. Initiativen wie die Naturschutzorganisation "Alliance For Nature" hätten aufgedeckt, dass mehrere Sachverständige befangen gewesen sein könnten, weil sie "im großen Stil von ÖBB-Aufträgen profitiert" hätten. Die Baugenehmigung sei ein "Persilschein für das Milliardengrab am Semmering".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen