Senioren-Chefs
 drohen mit Aufstand

Pensionen

Senioren-Chefs
 drohen mit Aufstand

In der ORF-Pressestunde hagelte es angesichts von fast 500.000 Arbeitslosen (davon viele über 50 Jahre alt) scharfe Kritik von ÖVP-Seniorenchef Andreas Khol: Das liege an der „Reformunfähigkeit der Regierung“. Auch der rote Pensionistenchef Karl Blecha forderte eine rasche Umsetzung eines Pensions­monitorings.

Einig zeigten sich die beiden Herren in Sachen Steuerreform. Eine Negativsteuer oder geringere Sozialabgaben müssten Mindestpensionisten entlasten. Bezüglich der Gegenfinanzierung der Steuerreform – Blecha ist für eine Vermögenssteuer, Khol klar dagegen – waren die Pensionistenvertreter auf jeweiliger Parteilinie.

Sollten Bezieher von kleinen Pensionisten nicht 15 Euro netto mehr im Monat erhalten, würde es „einen Wirbel geben“, drohte Blecha der Regierung deutlich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen