Sobotka will Moscheen kontrollieren lassen

Österreich

Sobotka will Moscheen kontrollieren lassen

Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) kann sich grundsätzlich vorstellen, dass der Staat Moscheen kontrolliert, um islamistische Umtriebe zu verhindern. "Wenn es notwendig ist", sagte er am Samstag im Ö1-"Mittagsjournal".

Derzeit sei es das aber nicht. Man kooperiere sehr gut mit der Islamischen Glaubensgemeinschaft und habe "eine gute Orientierung, was bei uns passiert".

Kampf gegen Radikalisierung
Zuletzt hatte in Deutschland der Unions-Fraktionschef Volker Kauder (CDU) eine staatliche Kontrolle von Moscheen als Mittel im Kampf gegen Radikalisierung gefordert. "Wenn es notwendig ist, werden wir so etwas auch machen", sagte Sobotka, darauf im Radio angesprochen.

Es sei "ganz wesentlich", zu wissen, was im islamischen Religionsunterricht gelehrt und in den Moscheen gepredigt werde. "Es ist gar keine Frage, dass wir darüber kundig sein müssen."
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen