Stefan Pöttler nicht mehr Kanzler-Sprecher

Köpferollen

Stefan Pöttler nicht mehr Kanzler-Sprecher

Pöttler hatte die Funktion des Kanzlersprechers mit 22. Jänner 2007 - knapp zwei Wochen nach der Angelobung von Alfred Gusenbauer als Bundeskanzler - übernommen.

Angesprochen auf die Trennung von Gusenbauer und die "persönlichen Gründe" wollte Pöttler keine Details nennen. Jedenfalls werde sein Nachfolger nächste Woche präsentiert werden.

Im Lauf der Umbildung der SPÖ-Regierungsmannschaft ist der SPÖ-Zentrale ja bereits Bundesgeschäftsführer Josef Kalina abhanden gekommen. Er wird von Doris Bures ersetzt, die vom Frauenministerium in die SPÖ-Zentrale zurückwanderte.

Pöttler war vor seiner Funktion als Kanzler-Sprecher Geschäftsführer im Echo-Medienhaus. Davor hatte er zehn Jahre lang als Sprecher des Parlamentsklubs der Sozialdemokraten fungiert und galt als enger Vertrauter des damaligen Klubobmanns Peter Kostelka.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen