Sternsinger besuchten Bundeskanzler Faymann Sternsinger besuchten Bundeskanzler Faymann

Kinder beim Kanzler

© APA

© APA

Sternsinger besuchten Bundeskanzler Faymann

Die Sternsinger des Hilfswerks der Katholischen Jugend haben am Dreikönigstag Bundeskanzler Werner Faymann (S) im Bundeskanzleramt besucht. Für Lieder, Sprüche und ein Gastgeschenk, das die Vorsitzende der Katholischen Jungschar, Christina Schneider, überreichte, revanchierte sich der Kanzler mit einer 200-Euro-Spende, Naschsackerln für die Darsteller sowie Schnitzelsemmeln und Saft.

Faymann lobte die Sternsinger für ihr Engagement und betonte, dass eine wesentliche Aufgabe der westlichen Welt darin bestünde, Armut und Missstände in der Dritten Welt zu bekämpfen. "Die Sternsinger-Aktion lädt zu Solidarität und Nächstenliebe ein und fördert mit dem Erlös Projekte in den ärmsten Regionen der Welt." Er bewundere den Einsatz und das Solidaritätsgefühl der Kinder, sagte Faymann. "Ich würde mir wünschen, dass dieses Engagement auch auf viele Erwachsene abfärbt."

Foto: (c) APA

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen