Sonderthema:
Video zum Thema FPÖ-Chef Strache im oe24.TV-Sommergespräch
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Im oe24.TV-Sommergespräch

Strache: „Kurz ist eine Mogelpackung“

Während sich Christian Kern (SPÖ) und Sebastian Kurz (ÖVP) derzeit nichts schenken, hielt sich Heinz-Christian Strache bislang auffallend zurück. Doch am Mittwoch stieg auch der FPÖ-Chef in den anlau­fenden Wahlkampf ein: Im großen oe24.TV-Sommergespräch mit ÖSTERREICH-Herausgeber Wolfgang Fellner und Politik-Insiderin ­Isabelle Daniel nahm er Kurz und Kern ins Visier.

Die besten Sager von Strache im oe24-TV-Sommergespräch…

 … über die Brenner-Diskussion

„Wir würden sofort Passkontrollen an der Brenner-Grenze einführen. Zaun braucht es da keinen, da reichen Beamte (…) Wir hätten schon längst reagiert in dieser Frage. Die Beschlüsse, die Kern und Kurz auf EU-Ebene mitgetragen haben, haben absolut gar nichts mit Schließung der Mittelmeer-Route zu tun.“ 

… über Sebastian Kurz

„Selbstverständlich ist er eine Mogelpackung, wo Überschriften übernommen und in konkreten Fragen das Gegenteil gemacht wird. Im Wiener Landtag hat er Islamkindergärten ermöglicht. Wir haben von Beginn an vor Gegengesellschaftsstrukturen gewarnt. Jetzt sind wir bestätigt worden (…) Jemand, der nie einen Beruf erlernt hat und direkt nach der Schule in die Partei gegangen ist, gibt schon das Bild eines alten Parteiapparatschiks ab (…) Das sind diese medial künstlich aufgebauten Wunderwuzzis, aber das geht nicht auf. Beim Kern war der Lack schon nach einem Jahr ab. Beim Kurz wird das auch schnell gehen.“

… über das Wirtschaftsprogramm

„Kurz hat ja selbst noch kein Wirtschaftsprogramm, aber er versucht unseres offensichtlich zu kopieren (…) Wir wollen die Abgabenquote unter 40 Prozent senken. Je weiter darunter, desto besser.“

… über die „neue Volkspartei“

„Eine Partei türkis anzupinseln wird nicht reichen. Das ist ja alles ein Schmäh.“

… über Koalitionsvarianten

„Wir bleiben uns und unseren wichtigen Themen treu. Wer bereit ist, mit uns diese Inhalte umzusetzen, der kann ein Partner sein. Wir sagen die Zwangsgebühr beim ORF und den Kammern gehören weg. Und ich sage auch: Das allgemeine Rauchverbot wird es mit mir als Kanzler nicht geben. (…) Es hängt aber auch davon ab, wer nach der Wahl die handelnden Personen sind. Bei einer Wahlniederlage der SPÖ kann Kern am nächsten Tag schon Parteigeschichte sein. Das könnte bei Kurz ähnlich sein.“

… über die Wahlchancen der FPÖ

 „Wir wollen so stark wie möglich zulegen. Wir wollen regieren, um Rot-Schwarz zu beenden (…) Wir werden einen Wahlkampf erleben, wo sich herauskristallisieren wird, dass wir drei etwa gleich starke Kräfte haben. Es könnte ein Fotofinish werden.“

… über Babypläne mit Philippa

„Natürlich wünsche ich mir Kinder und ich spreche hier in der Mehrzahl. Ich sage ganz offen: Am liebsten würde ich ein halbes Jahr in Karenz gehen. Aber realistisch gesprochen, wenn ich Kanzler werde, geht sich nur zwei Wochen Karenz aus.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen