Sonderthema:
Strasser ist ein freier Mann

Lobbying-Affäre

Strasser ist ein freier Mann

Ex-Innenminister Ernst Strasser ist wieder auf freiem Fuß. Am Dienstag um acht Uhr ist er in der ­Justizanstalt Simmering erschienen, wo ihm Beamte seine Fußfessel abgenommen haben. Danach hat er noch seine Entlassungs­papiere bekommen.

„Herr Strasser ist heute entlassen worden“, bestätigt die Sprecherin der Justizanstalt Simmering gegenüber ÖSTERREICH.

Der frühere Leiter der ÖVP-Delegation im EU-Parlament hat damit seine Strafe in der „Lobbying-Affäre“ abgebüßt. Er war zu drei Jahren Haft verurteilt worden und hatte seine Strafe im November 2014 angetreten.

Erster Antrag auf die
Entlassung abgelehnt

Seit Ende Mai vergangenen Jahres hat er eine Fußfessel getragen. Ein erster Antrag auf Entlassung nach Verbüßung der Hälfte der Strafe war vergangenen März abgewiesen worden. Dem Antrag nach zwei Dritteln der Strafe wurde stattgegeben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen