Stronach: Parteigründung ist fix

Paukenschlag

© TZ ÖSTERREICH / Niesner

Stronach: Parteigründung ist fix

Der austro-kanadische Industrielle Frank Stronach wird nun doch eine eigene Partei gründen. Das kündigte er gegenüber den "Deutschen Wirtschafts Nachrichten" an. Der Sprecher des Frank Stronach Instituts bestätigte diese Pläne. "Wir haben uns entschieden: In der letzten Septemberwoche werden wir die Gründung einer Partei bekanntgeben. Wir haben das Spitzenpersonal zusammen, das Parteiprogramm steht", so Stronach gegenüber den Wirtschafts Nachrichten.

Derzeit arbeite man noch am "letzten Feinschliff des Programms". Die "Grundprinzipien" der Parteiarbeit sollen "Wahrheit, Transparenz und Fairness sein", sagte Stronach. Er erwarte sich großen Zuspruch für die neue Partei, dies habe er in den vergangenen Wochen immer wieder gehört. Einmal mehr brachte er seine Ablehnung gegenüber dem Euro zum Ausdruck: Europa könne nur dann funktionieren, wenn jedes Land seine eigene Währung habe.

Noch im Mai hatte Stronach erklärt, er werde keine eigene Partei gründen. Auch eine Kandidatur für den Nationalrat bezeichnete er damals als "nicht verlockend". Ob er nun selbst an der Spitze der Partei stehen wird ist aber ebenso noch offen wie die Frage der Besetzung seines Teams oder der Antritt bei der Nationalratswahl 2013. Mit Details werde man zu gegebenem Zeitpunkt an die Öffentlichkeit gehen, sagte dazu der Sprecher des Instituts.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Randalierende Marokkaner: „Damit muss Schluss sein“
Pühringer knallhart Randalierende Marokkaner: „Damit muss Schluss sein“
Jetzt greift der oberösterreichische Spitzenpolitiker gegen randalierende Marokkaner durch. 1
"Unpolitikerin": Andy Lee Lang attackiert Vassilakou
Wut-Posting auf Facebook "Unpolitikerin": Andy Lee Lang attackiert Vassilakou
Der Rock’n‘ Roller ist momentan gar nicht gut auf Vassilakou zu sprechen. 2
LIVE TICKER: FPÖ-Aschermittwoch - Strache poltert
Aufritt des Hofburg-Kandidaten Hofer LIVE TICKER: FPÖ-Aschermittwoch - Strache poltert
Wie jedes Jahr feiert Strache den politischen Aschermittwoch in Oberösterreich. 3
Lugner tritt zur Hofburg-Wahl an
Jetzt ist es fix! Lugner tritt zur Hofburg-Wahl an
Jetzt steht es fest: Mörtel wird bei der Bundespräsidentenwahl antreten. 4
Identitäre wollen in Wien Pfefferspray verteilen
Als Antwort auf Übergiffe von Flüchtlingen Identitäre wollen in Wien Pfefferspray verteilen
Die Identitären wollen am Samstag in Wien Pfefferspray verteilen. 5
Aschermittwoch: Strache-Fans müssen 15 € zahlen
Politik Insider Aschermittwoch: Strache-Fans müssen 15 € zahlen
Am Aschermittwoch stehen die berühmt-berüchtigten Polit-Abrechnungen an. 6
Regierung baut noch mehr Grenzäune
5 Standorte Regierung baut noch mehr Grenzäune
Noch diese Woche wollen Mikl-Leitner und Doskozil ihre neuen Zaun-Pläne präsentieren. 7
Lugner: "Trete vermutlich bei Präsidenten-Wahl an"
Hofburg-Entscheidung am Donnerstag Lugner: "Trete vermutlich bei Präsidenten-Wahl an"
Richard Lugner will noch einmal in das Rennen um die Bundespräsidentschaft einsteigen. 8
Griss 
vs. Hofer: 
Ein heißer Tanz um die Hofburg
Das ÖSTERREICH-Duell Griss 
vs. Hofer: 
Ein heißer Tanz um die Hofburg
Die Präsidentschafts-Kandidaten Irmgard Griss und Norbert Hofer (FPÖ) im ÖSTERREICH-Streitgespräch. 9
Lugner: Wir machens wie Trump"
Präsidentschaftskandidat Lugner: Wir machens wie Trump"
Society-Baumeister hat sich entschieden – und tritt noch einmal an. 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.