Syrien: Spindelegger für schärfere Sanktionen

Scharfe Kritik

© chrissinger.com

Syrien: Spindelegger für schärfere Sanktionen

ÖSTERREICH: In Syrien herrscht seit 16 Monaten Bürgerkrieg. Ist man machtlos angesichts der Tragödie?
Michael Spindelegger: Russland und China blockieren die UNO-Sicherheitsratsresolution. Ich weiß nicht, wie viele Tote es noch geben muss, damit auch sie überzeugt werden, dass man diese Blockadehaltung aufgeben muss. Der Druck auf beide Länder wird in den nächsten Tagen noch viel stärker steigen, sie müssen endlich einer Resolution zustimmen.
ÖSTERREICH: Warum unterstützen Russland und China den syrischen Präsidenten?
Spindelegger: Es ist unverständlich, dass beide Länder diese Blockade aufrecht erhalten. In Syrien wird mit schweren Waffen gegen die Bevölkerung vorgegangen, die Kämpfe werden auch immer dramatischer.
ÖSTERREICH: Deutschland verlangt verstärkte Sanktionen, England ebenfalls. Schließen Sie sich diesen Forderungen an?
Spindelegger: Ja, voll und ganz. Ich fordere noch schärfere Sanktionen gegen Syrien. Am Montag wird in Brüssel darüber diskutiert.
ÖSTERREICH: Sollte die EU nicht geschlossener und stärker in dieser Krise agieren?
Spindelegger: Alle Maßnahmen, die wir in der EU setzen können, haben wir gesetzt. Jetzt muss man auch auf UNO-Ebene aktiv werden.
ÖSTERREICH: Schätzen Sie die Rolle der UN zu zahnlos ein?
Spindelegger: Wir haben keine andere Möglichkeit als die UN als Weltorganisation für den Frieden. Es gibt kein besseres System.
ÖSTERREICH: Kommt jetzt eine Flüchtlingswelle auf uns zu?
Spindelegger: Schon jetzt rollt eine Flüchtlingswelle., Wir haben deshalb auch beschlossen, eine Million Euro für die Flüchtlinge aufzuwenden, damit man sie vor Ort versorgen kann.
ÖSTERREICH: Würden wir Präsident Assad Asyl gewähren?
Spindelegger: Nein.
ÖSTERREICH: Sind Sie für ein militärisches Eingreifen?
Spindelegger: Voraussetzung dafür ist eine entsprechende Verurteilung durch den UNO-Sicherheitsrat – aber zwei Länder blockieren das.

Karl Wendl

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Mit diesem Brief will Aktivist Norbert Hofer stoppen
Widerstand Mit diesem Brief will Aktivist Norbert Hofer stoppen
Ein offener Brief gegen FP-Kandidat Hofer macht derzeit auf Facebook die Runden. 1
Wut-Posting von Star-Autor sorgt für Aufsehen
Virales Posting Wut-Posting von Star-Autor sorgt für Aufsehen
Thomas Glavinic ärgert sich über die derzeitigen Zustände in Österreich. 2
Tiroler SPÖ-Chef bezeichnet Hofer als "Nazi"
Aufregung Tiroler SPÖ-Chef bezeichnet Hofer als "Nazi"
Ingo Mayr sorgt mit einem Facebook-Posting für viel Wirbel. 3
Strache: "Wir sind die wahren Erben Kreiskys"
Nach Wahlsieg Strache: "Wir sind die wahren Erben Kreiskys"
Im Rahmen einer Pressekonferenz nahmen Hofer und Strache Stellung. 4
Heinz Fischer könnte wieder Präsident werden
Neues Angebot Heinz Fischer könnte wieder Präsident werden
Vielleicht muss Fischer den Titel Präsident gar nicht so schnell ablegen. 5
Häupl rechnet mit Neuwahlen
"Schwere Befürchtung" Häupl rechnet mit Neuwahlen
Wiens Bürgermeister rechnet für 2017 mit vorgezogener Nationalratswahl. 6
FPÖ wirft Regierung Umfrage-Manipulation vor
Brisantes Video FPÖ wirft Regierung Umfrage-Manipulation vor
Brisante Enthüllungen von Wolfgang Bachmayer bringen Regierung ins Schwitzen. 7
Ban besorgt um Österreich - Strache kontert
Im Nationalrat Ban besorgt um Österreich - Strache kontert
FPÖ-Chef erwidert auf Mahnung von UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon zur Flüchtlingshilfe. 8
Mit diesen Themen will Hofer Stichwahl gewinnen
Agenda Mit diesen Themen will Hofer Stichwahl gewinnen
Der FPÖ-Spitzenkandidat bereitet sich auf die nächste Runde vor. 9
Nur Kanzler kann die SPÖ retten
Das sagt Österreich Nur Kanzler kann die SPÖ retten
Ein Kommentar von ÖSTERREICH-Herausgeber Wolfgang Fellner. 10
Die neuesten Videos 1 / 10
So chaotisch sind IS-Kämpfer
Islamischer Staat So chaotisch sind IS-Kämpfer
Kurdischen Kämpfern ist eine Helmkamera eines IS-Kämpfers in die Hände gefallen. Auf den Aufnahmen ist zu sehen, wie chaotisch und panisch die Kämpfer der Extremistenmiliz vorgehen.
Spektakuläres Panorama-Foto von Mars
Roter Planet Spektakuläres Panorama-Foto von Mars
Die NASA setzte das 360 Grad Foto aus mehreren Aufnahmen zusammen, die der Mars-Rover Curiosity Anfang April an die Erde gefunkt hatte.
Mann bedroht TV-Studio im Pandakostüm
Angeschossen Mann bedroht TV-Studio im Pandakostüm
Am Donnerstag ist ein Mann außerhalb des Gebäudes des Fernsehsenders Baltimore TV anschossen worden. Laut Polizeiangaben reagierte der Mann nicht auf die Anweisungen der Polizeibeamten.
Luftangriff auf Klinik - Tote
Serien - Aleppo Luftangriff auf Klinik - Tote
Die syrische Regierung hat jede Verantwortung für die Luftangriffe auf das Krankenhaus zurückgewiesen. Die syrische Luftwaffe habe nichts damit zu tun, berichtete das staatliche Fernsehen am Donnerstag.
Schlägerei im türkischen Parlament
Visumsbefreiung Schlägerei im türkischen Parlament
Wegen einer Schlägerei im türkischen Parlament verzögert sich dort die Arbeit an Gesetzen für die Visumsbefreiung in der Europäischen Union bis kommende Woche.
News TV: Wintereinbruch sorgt in Kärnten für Chaos
Ein Toter News TV: Wintereinbruch sorgt in Kärnten für Chaos
Außerdem: FPÖ will Wirtin strafverfolgen lassen & Kuriose Verfolgungsjagd in Chile
Ban Ki-Moon besorgt um Österreichs Asylpolitik
UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon besorgt um Österreichs Asylpolitik
UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon warnte im Nationalrat vor einer restriktiven Flüchtlingspolitik in Österreich.
So wird Wiens neues U-Bahnnetz
Wiener Linien So wird Wiens neues U-Bahnnetz
Die Wiener Linien bauen das U-Bahnnetz aus: die U1 wird bis Oberlaa verlängert, die U2 wird über eine neue Strecke bis zum Wienerberg führen, die U5 wird über eine neue Strecke bis zum Elterleinplatz führen.
Was passierte mit 43 vermissten Studenten?
Mexiko Was passierte mit 43 vermissten Studenten?
Der Fall der 43 vermissten Studenten hat Mexiko noch immer fest im Griff.
Maddie McCann - Was wirklich passierte
Verdächtige Maddie McCann - Was wirklich passierte
Maddie McCann - Was wirklich passierte

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.