Team Stronach: Krainer legte Amt zurück

Kärnten

Team Stronach: Krainer legte Amt zurück

Die "interimistische" Landesparteiobfrau des Team Stronach Kärnten, Andrea Krainer, hat am Donnerstag laut Medienberichten "mit sofortiger Wirkung" ihr Amt zurückgelegt. Als Grund gab sie demnach Differenzen an.

Ihre Entscheidung gab sie laut dem Bericht per Mail an die Bundespartei bekannt. Der Grund: Unüberbrückbare Differenzen mit wichtigen Exponenten der Partei. Krainer war erst Mitte Oktober nach dem Konflikt zwischen Landesrat Gerhard Köfer und dem Abgeordneten Siegfried Schalli von der Bundespartei installiert worden, um Ruhe ins Kärntner Team zu bringen.

Der Obmann der IG des Team Stronach im Kärntner Landtag, Hartmut Prasch, erklärte via Aussendung in einer ersten Reaktion, dass "dieser Schritt eher überraschend kommt und so nicht absehbar war". Bereits am Freitag soll laut Prasch im Rahmen einer Sitzung der wichtigsten Protagonisten des Teams Stronach über die weitere Vorgangsweise beraten werden, am Samstag soll ein "Interimsvorstand bis zu einer ordentlichen Mitgliederversammlung die Geschicke unserer Partei führen."

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen