»Tweet« von Van der Bellen regt auf

Ist aber eine Fälschung

»Tweet« von Van der Bellen regt auf

Jetzt ist die Zeit“, hieß es auf dem Twitter-Account „VdB_2016“. Mancher Grüne hoffte auf eine versteckte Kandidaturankündigung des Ex-Parteichefs Alexander Van der Bellen für die Bundespräsidentschaftswahl im April 2016 – ÖSTERREICH berichtete.

IMG_1243.1.jpg

Doch der Ballon platzte schnell. Der Tweet ist ein Fake, der Twitter-Account gehört nicht Alexander Van der Bellen und wurde schnell wieder gelöscht.

Van der Bellen lässt die Grünen weiter zappeln und entscheidet über seine Kandidatur erst im Jänner. Zur Vorbereitung führte er bereits Gespräche mit Leuten, die er schätzt: aus der Wirtschaft, aus der Wissenschaft und auch aus anderen politischen Parteien. Derzeit urlaubt er in Osttirol.

Kneift Van der Bellen,
 ist Lunacek Favoritin

Sollte Van der Bellen doch noch im letzten Moment abspringen, wäre Ulrike Lunacek Favoritin auf die Kandidatur für die Grünen. Die EU-Fraktionsführerin ist international extrem erfahren und geschätzt. Sie hätte aber kaum die Siegeschance, mit der Van der Bellen ins Rennen um die Hofburg ginge.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen