Über 50 Prozent Frühpensionisten sind Hackler

Zahl steigend

© APA

Über 50 Prozent Frühpensionisten sind Hackler

Die Zahlen für September zeigen laut Hauptverband der Sozialversicherungsträger, dass von 114.629 vorzeitigen Alterspensionen 57.822 sogenannte Hackler (Männer mit 45 Beitragsjahren und Frauen mit 40, die ab 60 bzw. 55 Jahren den Ruhestand antreten können) sind. Das entspricht 50,4 Prozent. Zu Jahresbeginn waren es noch 42,6 Prozent.

Hackler-Zahl steigt
Während die Tendenz bei den Frühpensionen eine weiterhin sinkende ist, steigt monatlich die Zahl der Hackler. Sozialminister Erwin Buchinger (S), der mit seinem Plan einer unbefristeten Verlängerung der Hackler-Regelung über das Jahr 2010 hinaus auf Widerstand der ÖVP-Spitze stößt, will nun zumindest in der 68. ASVG-Novelle die Einbeziehung der Krankenstandszeit in die Langzeitversichertenregelung einbringen. Konkret bedeutet das, dass Hacklern lange Krankenstandszeiten - also jene über die Entgeltfortzahlungsgrenze hinaus gehende - nicht mehr wie bisher nur als Versicherungszeit angerechnet werden, sondern als echte Beitragszeit.

Keine Zahlen gibt es darüber, um wieviel sich damit der Bestand an Hacklern erhöhen würde. Auch Schätzungen, wie hoch durchschnittlich die Krankenstandsdauer von Hacklern ist, gibt es nicht.

Knackpunkt Krankenstand
Wenn jemand beispielsweise 45 Versicherungsjahre aufweist, davon aber "nur" 43 echte Beitragsjahre und zwei Jahre langzeitkrank war (das ist nicht eine Grippe von einer oder zwei Wochen Dauer, sondern ein Krankenstand, der über die Entgeltfortzahlungszeit hinausgeht - also während der Entgeltfortzahlung wird das Gehalt vom Unternehmen bezahlt, danach von der Krankenkasse), müsste er nach derzeitigem Stand noch zwei Beitragsjahre arbeiten, um als Hackler zu gelten. Wenn der Buchinger-Plan durchgeht, muss er nichts "nacharbeiten".

Die Mehrzahl der Hackler - rund 60 Prozent - sind Männer. Im September waren es bei 57.822 insgesamt 33.958 männliche und 23.864 weibliche Hackler. Auch der Anteil der Hackler an der Gesamtzahl der Pensionen ist ein steigender, wenn auch nur in geringem Ausmaß. Im Jänner waren 2,4 Prozent aller Pensionsten Hackler, im September schon 2,7 Prozent.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen