Sonderthema:
Ultraschall

Frage 4

© APA

Ultraschall

In vielen Ländern können Bilder eines Fötus durch Ultraschallaufnahmen (Echografie) gemacht werden. Ultraschall wird sowohl für die Mutter als auch für den Fötus als gesundheitlich unbedenklich angesehen. Die Ärztin hält eine Sonde und fährt damit über den Unterleib der Mutter. Ultraschallwellen werden in den Unterleib übertragen. Im Unterleib werden sie von der Oberfläche des Fötus reflektiert. Diese reflektierten Wellen werden von der Sonde wieder aufgenommen und an ein Gerät übertragen, das ein Bild erzeugen kann.

Aufgabe 1:
Um ein Bild zu erzeugen, muss das Ultraschallgerät die Entfernung zwischen dem Fötus und der Sonde berechnen. Die Ultraschallwellen bewegen sich mit einer Geschwindigkeit von 1540 m/s durch den Unterleib. Was muss das Gerät messen, damit es die Entfernung berechnen kann?

Aufgabe 2:
Das Bild eines Fötus kann auch durch Röntgenstrahlen aufgenommen werden. Frauen wird jedoch geraten, während der Schwangerschaft Röntgenaufnahmen ihres Unterleibs zu vermeiden. Warum sollte eine Frau während der Schwangerschaft vermeiden, ihren Unterleib röntgen zu lassen?

Nächste Seite: Die Antworten

Aufgabe 1:
Der fehlende Faktor, nach dem gefragt wird, ist die Zeit, die benötigt wird, um den Weg zwischen Sonde und Fötus zurückzulegen. Eine richtige Antwort nennt daher den Faktor Zeit.

Diese Aufgabe gehört in den Bereich Physikalische Systeme (Wissen in den Naturwissenschaften). Von dieser Aufgabe wird angenommen, dass sie für jeden, besonders für Frauen, eine große persönliche Relevanz besitzt. Trotzdem schneiden Burschen bei dieser Aufgabe besser ab.

Aufgabe 2:
Diese Aufgabe stammt aus den Biologischen Systemen (Wissen in den Naturwissenschaften) und ist für die Gesundheit persönlich Relevant. Die richtige Lösung enthält, dass Röntgenstrahlen schädlich für das Baby sind. Die Antwort „Röntgenstrahlen sind schädlich“ wird hingegen als zu vage eingestuft.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen