Sonderthema:
Umfragen-Debakel für die Stadtregierung

Katastrophale Werte für Stadtregierung

Umfragen-Debakel für die Stadtregierung

Die neueste Umfrage des renommierten Instituts Research Affairs bringt katastrophale Ergebnisse für die Wiener SPÖ.

Laut Umfrage würde die SPÖ bei einer Gemeinderatswahl in Wien nur verheerende 25 % erreichen (statt 39,6 % bei der letzten GR-Wahl 2015). Gewinner wären die FPÖ mit 38 % (zuletzt 30,8 %) und die Grünen mit 17 % (statt 11,8 %). Die ÖVP mit 9 % und die Neos mit 8 % sind unverändert.

Harte Kritik an Häupl. Auch Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) schneidet bei den Wienern schlecht ab: Zwar würde er ein Direkt-Duell mit HC Strache in Wien mit 52 % zu 31 % gewinnen – jedoch sind nur 37 % mit seiner Arbeit zufrieden, 40 % nicht. Erstmals spricht sich eine knappe Mehrheit (44 zu 42 %) für einen Rücktritt Häupls aus.

Unzufrieden. Auch mit der Arbeit der Stadtregierung sind die Befragten zum Großteil unglücklich: 42 % sind nicht zufrieden, nur 31 % zufrieden. 52 % meinen, Wien sei im letzten Jahr weniger lebenswert geworden, 21 % sehen eine positive Entwicklung.

170115_W_Stadtregierung.jpg

Laut Umfrage löst die Stadtregierung Probleme bei:

Gesundheit & Spitälern zu 69 % schlecht,

Schulen und Bildung zu 67 % schlecht, den Arbeitsplätzen zu 65 % schlecht

Asylwesen und Flüchtlingen zu 65 % schlecht.

Nur Sauberkeit und Umwelt (72 %), Öffis (67 %) sowie Wohnen (57 %) kommen bei den Wienern gut an.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten