Uni Wien: Professor lädt Norbert Hofer aus

Wirbel um Vortrag

Uni Wien: Professor lädt Norbert Hofer aus

Erneuter Wirbel um Norbert Hofer. Der ehemalige Präsidentschaftskandidat sollte am Dienstag am Seminar "Soziologie der Randkulturen" des Soziologen Roland Girtler als Gastredner auftreten. Nachdem die Vertretung der Soziologiestudenten dagegen protestierte, wurde Hofer aber kurzerhand wieder ausgeladen. Die FPÖ tobt nun.

Die BaGru Soziologie hatte protestiert, dass man „rechtsextremen Gedankengut“ eine Plattform bieten wollte. Professor Girtler hörte von diesen Protesten und lud Hofer prompt wieder aus. Der Professor sagte gegenüber dem Standard, dass der Sicherheitsmanager der Uni Wien aus aktuellen Gründen Bedenken gegen den Gastvortrag gehabt habe.

Die FPÖ reagierte auf die Ausladung empört. In einer Aussendung sprach der freiheitliche WissenschaftssprecherAndreas F. Karlsböck von einem „linken Mob“, der die Uni Wien beherrschen würde.. „Es ist erschreckend, dass es aufgrund der Gewaltbereitschaft linksextremer Chaoten nicht einmal Personen in staatspolitischen Funktionen möglich ist, sich ungehindert auf Universitätsboden zu bewegen“, kritisierte Karlsböck.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen