Uni Wien öffnet wieder ihre Pforten

Nach Besetzung

Uni Wien öffnet wieder ihre Pforten

Die Universität Wien öffnet am Donnerstag (7. Jänner) wieder ihre Pforten. Die über die Weihnachtsferien verhängte Schließung des Hauptgebäudes und des Neuen Institutsgebäudes wird aufgehoben, im Audimax finden wieder Lehrveranstaltungen statt. Im größten Hörsaal des Landes steht ab 08.30 Uhr statt Besetzung "Rechts- und Verfassungsgeschichte der neueren Zeit - Geschichte des öffentlichen Rechts" auf dem Programm. Insgesamt haben die Hörsaalbesetzungen die Uni 1,5 Mio. Euro gekostet. Nach wie vor soll es einen verstärkten Sicherheitsdienst geben.

Normalbetrieb
An den Bibliotheken herrscht ab Donnerstag ebenfalls wieder Normalbetrieb, auch in den Hörsälen am Uni-Campus im Alten AKH sollen normal Vorlesungen stattfinden. Die Hörsäle C1 und C2 sind mittlerweile auch frei, so eine Uni-Sprecherin.

Zahlreiche Prüfungen
Neben den letzten Vorlesungen des Wintersemesters finden in den kommenden Wochen auch viele Semester-Abschlussprüfungen statt. Das Audimax ist dabei von 08.00 Uhr bis 21.00 Uhr fast durchgängig belegt. Die Wiederaufnahme des "Normalbetriebs" ist laut Uni "wichtig und notwendig, um für die vielen betroffenen Studierenden einen geordneten Semesterabschluss zu ermöglichen und damit einen erfolgreichen Studienfortgang sicherzustellen", hieß es in einer Aussendung.

Schadenssumme
Die Schadenssumme von insgesamt 1,5 Mio. Euro ergibt sich aus Aufwendungen für Ersatzräumlichkeiten sowie für Sicherheitsmaßnahmen. Außerdem mussten diverse Schäden behoben und verschwundene Ausstattungsgegenstände ersetzt werden. In den beiden Weihnachtswochen wurden zuletzt noch rund 150.000 Euro für die Grundreinigung der Räume sowie die Hörsaaltechnik aufgewendet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen