Sonderthema:
VP-Chef: Attacke auf SPÖ

Wahlkampf eröffnet

 

VP-Chef: Attacke auf SPÖ

Die ÖVP bemühte sich gestern in der Fabrikshalle in Wien-Donaustadt um demonstrative Geschlossenheit. Selbst Ex-VP-Vizekanzler Josef Pröll erschien, um seinem Nachfolger an der schwarzen Parteispitze zu lauschen.

Gestern hielt Michael Spindelegger schließlich seine große wirtschafts­politische Rede. Eine Rede, die ganz offensichtlich die verunsicherten schwarzen Schäfchen wieder motivieren sollte. „Jeder kann es schaffen“, rief der VP-Vizekanzler den anwesenden Wirtschaftstreibenden und VP-Funktionären zu.

So, als wollte er sich selbst beteuern, dass die ÖVP aus dem Umfragetief kommen könne.

Programmatisch positionierte sich der VP-Obmann bei seinem ­inoffiziellen Wahlkampfstart als „Partei der Mitte“. Und rechnete scharf mit der SPÖ – die roten Steuerpläne „gefährden unseren Wirtschaftsstandort“ – und den Blauen – diese wollten Mauern bauen und wären der „Tod der Wirtschaft“ – ab.

„Ideologische Spinnereien“ & Absage an Reichensteuer
Die Budgetverhandlungen mit der SPÖ bezeichnete Spindelegger ungewohnt dramatisch als „schwersten Teil meines politischen Lebens“. Und erteilte den roten Vermögenssteuerplänen eine klare Absage: „Die Armen werden nicht reicher, wenn ein paar Reiche ärmer werden.“ Armut sei „ein Skandal, nicht Reichtum“, polterte Spindelegger zur Freude seines Publikums.

„Du bist ungestüm, ich liebe das“ für Fekter
Für amüsiertes Getuschel sorgte dann Spindel­eggers Liebeserklärung an VP-Finanzministerin Fekter: „Du bist ungestüm. Ich liebe das.“ Fekter habe eine „quirlige Art“ und sei „mit allen Wassern gewaschen“, lobte der VP-Chef.

„Zwischen uns passt kein Löschblatt“, suchte er Gerüchte über Animositäten zwischen ihm und Fekter zu zerstreuen. Die Finanzministerin zeigte sich im ÖSTERREICH-Gespräch jedenfalls „sehr zufrieden“ über die Rede des Parteichefs – auch wenn Fekters Lächeln etwas gequält wirkte. Offen unzufrieden mit der Rede Spindeleggers zeigte sich SPÖ-Geschäftsführerin Laura Rudas. „Die ÖVP hat sich mit diesen Positionen als Schützerin der Superreichen positioniert“, ätzt Rudas im ÖSTERREICH-Gespräch. Der Wahlkampf ist eröffnet …

Das Superwahljahr 2013
Die Parteien bereiten sich bereits auf das Superwahljahr 2013 vor.

  • Wehrpflicht: Den Startschuss für das Superwahljahr macht die Volksbefragung über die Wehrpflicht am 20. Jänner. Derzeit sehen die Umfragen allerdings eine klare Mehrheit für die Wehrpflicht.
  • Kärnten: Noch ist das Datum nicht offiziell, aber am 10. März soll Kärnten einen neuen Landtag und damit Landeshauptmann wählen. Die SPÖ möchte Kärnten von der FPK zurückerobern. Genaues Datum im März noch offen.
  • Niederösterreich: Im größten Bundesland hat VP-Landeshauptmann Erwin Pröll beste Chancen, die absolute Mehrheit zu halten.
  • Tirol: Im tiefschwarzen Bundesland hat sich die ÖVP zwar gespalten. Aber auch die SPÖ bleibt dort schwach.
  • Nationalratswahl: Spätestens in der letzten Septemberwoche wird im Bund neu gewählt.

Diashow Spindelegger auf geheimer Mission im Irak
Spindelegger auf geheimer Mission im Irak

Spindelegger auf geheimer Mission im Irak

Spindelegger auf geheimer Mission im Irak

Spindelegger auf geheimer Mission im Irak

Spindelegger auf geheimer Mission im Irak

Spindelegger auf geheimer Mission im Irak

Spindelegger auf geheimer Mission im Irak

Spindelegger auf geheimer Mission im Irak

Spindelegger auf geheimer Mission im Irak

Spindelegger auf geheimer Mission im Irak

1 / 5
  Diashow

Autor: Isabelle Daniel
Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Das ist Werner Faymanns neuer Job
Nach Rücktritt Das ist Werner Faymanns neuer Job
Ex-Kanzler Werner Faymann dürfte eine neue Beschäftigung gefunden haben. 1
Nach Brexit: All-Felix holt zum Rundumschlag aus
Bonzen und Lügenkonstrukt Nach Brexit: All-Felix holt zum Rundumschlag aus
Felix Baumgartner gratuliert den Briten zum EU-Austritt und legt nach. 2
Hofer: "In einem Jahr Entscheid über Öxit"
Interview mit Straches Vize Hofer: "In einem Jahr Entscheid über Öxit"
FPÖ-Hofburgkandidat Norbert Hofer hätte es mit einer „Öxit“-Volksabstimmung eiliger. Und zwar für den Fall, dass die EU „zentralistischer“ werden sollte. 3
Netz lacht über Gudenus nach Deix-Posting
Peinliche Verwechslung Netz lacht über Gudenus nach Deix-Posting
Eigentlich wollte der FPÖ-Politiker den verstorbenen Künstler ehren, aber das ging leider nach hinten los. 4
Armin Wolf macht sich über Gudenus-Panne lustig
Nach Deix-Verwechslung Armin Wolf macht sich über Gudenus-Panne lustig
Der ORF-Anchor konnte sich nach der Verwechslung von Deix und Haderer die Kommentare nicht verkneifen. 5
Kern spottet über die ÖVP
SPÖ-Parteitag Kern spottet über die ÖVP
Christian Kern ist nun auch ganz regulär SPÖ-Vorsitzender und gibt sich kämpferisch. 6
Anfechtung: FPÖ-Anwälte siegessicher
Hofburg-Wahl Anfechtung: FPÖ-Anwälte siegessicher
BP-Wahl - FPÖ-Anwälte widersprechen Van der Bellens Seite. 7
ÖVP lässt Schelling kein Haus am Mondsee bauen
Politik-Insider ÖVP lässt Schelling kein Haus am Mondsee bauen
Der Finanzminister wollte im Mondseeland ein Haus bauen. 8
Strafverfahren gegen Villacher Bürgermeister
Horburg-Wahl Strafverfahren gegen Villacher Bürgermeister
Wegen Verdachts auf Amtsmissbrauch wird nun gegen Günther Albel ermittelt. 9
Hofburgwahl: VdB-Anwälte sehen Vorwürfe entkräftet
Anfechtung Hofburgwahl: VdB-Anwälte sehen Vorwürfe entkräftet
Windhager und Bürstmayr: Wählerwille korrekt abgebildet - Großes Lob für den VfGH. 10
Die neuesten Videos 1 / 10
Bewegendes letztes Geleit für Polizist
Beisetzung von Allen Lee Jacobs Bewegendes letztes Geleit für Polizist
Allen Lee Jacobs starb am 18.März. 2016 im Kugelhagel einer Gangschießerei.
Schwule ziehen durch Moslem-Viertel
Stockholm Schwule ziehen durch Moslem-Viertel
Der britische Journalist und Unternehmer Milo Yiannopoulos hat in einem Live-Interview mit dem Reporter David Rubin angekündigt, eine Schwulenparade durch ein muslimisches Viertel in Stockholm führen zu wollen.
Merkel will harten Kurs gegen Großbritannien
Nach Brexit Merkel will harten Kurs gegen Großbritannien
Es werde "keine Rosinenpickerei" für das Vereinigte Königreich geben, betonte Merkel am Dienstag in einer Regierungserklärung in Berlin.
Mädchen beschreibt Entführung vom IS
Islamischen Staat Mädchen beschreibt Entführung vom IS
Gefangenschaft, Schläge, Vergewaltigungen. Ein jesidisches Mädchen beschreibt ihre Entführung vom IS.
Strache Schlusslicht bei Parteichefs
Glaubwürdigkeitsumfrage Strache Schlusslicht bei Parteichefs
Strache ist nach einer Umfrage der unglaubwürdigste Parteichef Österreichs.
News TV: "Bud Spencer" ist tot
News TV News TV: "Bud Spencer" ist tot
Themen: Gudenus im Streit mit Wolf und islands Kommentator flippt erneut aus
Das sagt Gudenus zur Verwechslungs-Panne
Deix Fauxpas Das sagt Gudenus zur Verwechslungs-Panne
Der FPÖ-Politiker verwechselte ein Bild von Haderer mit einem Deix.
Kanzler Ex geht auf Blaue los
Facebook Angriff auf FPÖ Wähler Kanzler Ex geht auf Blaue los
Gudenus schäumt und verlangt Entschuldigung.
Gudenus erklärt sein Maleur
News Gudenus erklärt sein Maleur
Nach der peinlichen Verwechslung auf Facebook rudert Johann Gudenus zurück.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.