Van der Bellen hat Integrationsgesetz unterschrieben

Trotz Bedenken

Van der Bellen hat Integrationsgesetz unterschrieben

 Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat das Integrationspaket der SPÖ-ÖVP-Regierung trotz inhaltlicher Bedenken am Mittwoch unterzeichnet. Dies stellte die Präsidentschaftskanzlei am Donnerstag gegenüber der APA klar. Van der Bellen hatte Mittwochabend bei einer Diskussionsveranstaltung erklärt, dass vor allem das Vollverschleierungsverbot im öffentlichen Raum "kein gutes Gesetz" sei.

Er glaube aber, dass es nicht verfassungswidrig ist. Es habe ihn schon gejuckt, das Gesetz nicht zu unterschreiben, aber der Bundespräsident bestätige mit seiner Unterschrift unter Gesetze ja lediglich, dass diese verfassungsmäßig zustande gekommen sind, so der Bundespräsident.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen