Van der Bellen würde Faymann-Nachfolger angeloben

Auch ohne Neuwahlen

Van der Bellen würde Faymann-Nachfolger angeloben

Sollte es in der SPÖ zu einer Ablöse von Kanzler und Parteichef Werner Faymann kommen, würde der grüne Präsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen dessen Nachfolger angeloben. "Im Normalfall" würde er einen Austausch des Bundeskanzlers ohne Neuwahlen akzeptieren, sagte Van der Bellen am Dienstagabend in der ORF-Sendung "Report".

Für den früheren SPÖ-Finanzminister Hannes Androsch ist es nach den vielen Wahlniederlagen Faymanns "sicher nicht vorstellbar", dass dieser auf Dauer Parteichef und Kanzler bleibt, wie er im "Report" erklärte. Der oft als Faymann-Nachfolger gehandelte ÖBB-Chef Christian Kern ließ sich hingegen zu keiner Aussage über die Zukunft der SPÖ hinreißen. Er verwies lediglich auf seine Tätigkeit für die ÖBB.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen