Sonderthema:
VdB: Ganze Welt gratuliert

Vermittler-Rolle

VdB: Ganze Welt gratuliert

Für den gewählten Präsidenten Alexander Van der Bellen interessiert sich ganz Europa.

Wien. Die Staatschefs von Russland, Frankreich und der Ukraine – Wladimir Putin, François Hollande, Petro 
Poroschenko – gratulieren dem gewählten Präsidenten. Der Wahlsieg Van der Bellens bewegt Europa, bis gestern trudelten Glückwünsche aus der ganzen Welt ein. „Das Interesse am Wahlgang ist tatsächlich enorm“, bestätigt VdB-Kampagnen-Chef Lothar Lockl.

Wer ist der Mann, der ein EU-Erdbeben verhinderte?

Da der Sieg des FP-Kandidaten Norbert Hofer die EU hätte beben lassen, will man nun wissen, wer das verhindert hat. Besonders Hollande wird das interessieren, in Frankreich könnte die Rechtsextremistin Marine Le Pen 2017 Präsidentin werden. Auch UN-General Ban Ki-moon sagte bei seinem Treffen mit VdB: „Die Welt beobachtete diese für Europa so wichtige Wahl in Österreich ganz genau!“

Putin hofft, auf Deutsch, auf eine „fruchtvolle Zusammenarbeit bei der Lösung aktueller Fragen“. Durch die Blume: VdB solle sich in der EU für das Aus der Sanktionen gegen Russland einsetzen. Und Poroschenko rief VdB an und sprach natürlich den Konflikt mit Russland an. Kommt da auf VdB eine Vermittlerrolle zu?

EU-Chefs. Gratuliert haben zudem die Premiers von Spanien (Rajoy), Griechenland (Tsipras) – auch die EU-Chefs Jean-Claude Juncker und Donald Tusk. (gü)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen