Sonderthema:
Verhetzung: FPÖ mit Anzeige nach ORF-Sendung

"Am Schauplatz"

Verhetzung: FPÖ mit Anzeige nach ORF-Sendung

Wieder einmal FPÖ-Aufregung um die ORF-Sendung "Am Schauplatz": Toni Mahdalik, Leiter der FPÖ-Pressestelle Wien, will nach der aktuellen Ausgabe der Sendung Anzeige wegen Verhetzung erstatten.

In der Ausgabe vom vergangenen Donnerstag hieß "Martin", vor elf Jahren zum Islam konvertiert, die Todesstrafe für Frauen - in Form der Steinigung - gut. Sollte die Staatsanwaltschaft nicht von selbst tätig werden, will Mahdalik Anzeige erstatten.

"Solch verrohte Ansichten aus dem tiefsten Mittelalter sind vehement abzulehnen und haben in Österreich nichts verloren. Es ist jedoch wieder einmal bezeichnend, dass sich SPÖ, ÖVP, Grüne und NEOS - offenbar in der Hoffnung auf salafistische Stimmen - zu derart skandalösen Aussagen beredt ausschweigen", meint Mahdalik.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten