Prokop-Ableben

Verkehrs-Behinderungen in St. Pölten und Annaberg

Das Ortgebiet der 700-Seelen-Gemeinde im Bezirk Lilienfeld wird laut Bezirkspolizeikommandant Michael Hochgerner von etwa 9 bis 15 Uhr anlässlich der Begräbnisfeierlichkeiten gänzlich gesperrt sein.

Auf Umleitungen müssen sich Kraftfahrer am Dienstagnachmittag in St. Pölten einstellen. Dies gilt nach Angaben der Polizei während des Trauerzuges, der sich um 15 Uhr vom NÖ Landhaus zum Dom bewegen wird. Der Domplatz selbst wird ab dem Vormittag gesperrt sein. Darüber hinaus werden einige temporäre Halte- und Parkverbote eingerichtet. Die Exekutive wird am Dienstag in St. Pölten inklusive Verstärkung aus dem Bezirk und durch Polizeischüler etwa 65 Mann aufbieten.

Zum Begräbnis am Mittwoch werden die Verkehrsströme insbesondere aus dem Norden über die B20 erwartet, sagte der Lilienfelder Bezirkspolizeikommandant. Wer nicht nach Annaberg müsse, werde großräumig über St. Aegyd am Neuwalde und das Gescheid (B214 und B21) in Richtung Mariazell umgeleitet. Als Ausweichmöglichkeit stehe auch die L101 zur Verfügung.

In Annaberg werden den Trauergästen die Skilift-Parkplätze als Abstellmöglichkeiten für ihre Kfz zur Verfügung stehen. Darüber hinaus wird nach seinen Angaben ein Shuttle-Dienst mit Bussen eingerichtet. In Annaberg werden am Mittwoch 32 Beamte Dienst versehen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen