Auseinandersetzung

"Vollholler": Streit um Kern-Sager

Wie berichtet, hatte SPÖ-Kanzler Christian Kern bei einem Hintergrundgespräch die geforderte Schließung der Mittelmeer-Route als „populistischen Vollholler“ bezeichnet, da diese aufgrund der chaotischen Lage in Libyen (Nordafrika) derzeit nicht möglich sei.

ÖVP-Außenminister Sebastian Kurz kontert nun im ÖSTERREICH-Gespräch: „Ich bleibe meiner Linie treu, ich halte es für absolut notwendig die Mittelmeer-Route zu schließen. Nach der Rettung im Mittelmeer müssen die Menschen zurückgebracht werden.“

Kurz ist sich sicher, dass EU seinen Weg unterstützt

Er sei „gut mit dem Innenminister und Verteidigungsminister abgestimmt, so Kurz. „Ich bin sicher, dass auch die EU unsere Linie unterstützen wird.“

Zu der Kritik sagt Kurz ÖSTERREICH: „Mich erinnert die Kritik an die Diskussion vor der Schließung der Westbalkan-Route. Da wurde mir auch Populismus vorgeworfen und danach wurde mir recht gegeben.“

Er werde aber „seinem Stil treu bleiben und niemanden anpatzen. Wenn andere einen anderen Stil wählen“, könne er das nicht ändern.

Kern wiederum twitterte  dazu: „Die Herausforderung der Migration lässt sich nicht mit gut klingenden Parolen lösen. Forderungen an die EU sind Forderungen an uns selbst.“
Isabelle Daniel

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen