Sonderthema:
Vorgezogener Parteivorstand sorgt für gewaltige Unruhe in ÖVP

Politik-Insider

Vorgezogener Parteivorstand sorgt für gewaltige Unruhe in ÖVP

Reinhold Mitterlehner wird heute seine Erfolge bei der Ansiedlung internationaler Unternehmen bejubeln – doch die Journalisten wird etwas anderes interessieren: Weil der ÖVP-Chef eine Parteivorstandssitzung auf kommenden Sonntag vorverlegt hat, blühen – von Mitterlehners innerparteilichen Kritikern kunstvoll geschürt – Gerüchte um eine etwaige Regierungsumbildung. Wie berichtet, wurde in den Ländern vorgefühlt, ob bis zu drei Minister – Sophie Karmasin, Wolfgang Brandstetter und Andrä Rupprechter – ausgetauscht werden könnten. Doch dürfte die Sache nicht auf den Tisch kommen. Mitterlehner will heute jedenfalls jeden personellen Umbau dementieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten