Sonderthema:
ÖVP auf Platz eins, Absturz der SPÖ

Salzburg hat gewählt

ÖVP auf Platz eins, Absturz der SPÖ

Seiten: 12

Es war die spannendste Landtagswahl des Jahres: SPÖ und ÖVP lieferten sich bis zuletzt ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Gabi Burgstaller und Wilfried Haslauer kämpften unerbittlich um Platz eins – und Wilfried Haslauer hat das Rennen gewonnen.

Vorläufiges Endergebnis: ÖVP auf Platz eins, Debal für SPÖ, starke Grüne
Laut vorläufigem amtlichen Endergebnis kam die ÖVP auf 29 Prozent der Stimmen. Das bedeutet ein Minus von 7,5 Prozentpunkten gegenüber der Wahl 2009 (36,53 Prozent) und einen neuerlichen historischen Tiefststand. Ein Debakel erlitt die SPÖ: Sie brach mit dem roten Rekordminus von 15,6 Prozentpunkten ebenfalls auf das historische Tief von 23,8 Prozent (2009: 39,39) ein. Die Grünen konnten gewaltig zulegen und kamen vor der FPÖ auf Platz drei. Das Team Stronach schaffte den Einzug in den Landtag klar.

SPÖ-Wahldebakel: Rücktritt von Gabi Burgstaller
Die SPÖ landete auf Platz zwei und muss einen Verlust von 15,6 Prozent der Stimmen hinnehmen. Gabi Burgstaller zieht die Konsequenzen aus dem Wahl-Debakel und kehrt der Politik den Rücken. Bereits im Vorfeld hatte Burgstaller angekündigt, im Falle einer Niederlage zurückzutreten.

Rekordplus für die Grünen, Zugewinne für FPÖ

Für die Grünen brachte die Wahl ein parteiinternes Rekord-Plus von 12,8 Prozentpunkten und ein Resultat von 20,2 Prozent - das beste Grün-Ergebnis aller Zeiten auf Landes-und Bundesebene. Das bedeutet fast eine Verdreifachung des Stimmenanteils (2009: 7,36).

Zugewinne, aber keine Rekorde, gab es für die FPÖ, die mit einem Zuwachs von 4 Prozentpunkten auf 17 Prozent kam (2009: 13,02). Locker den Sprung über die Fünf-Prozent-Hürde schaffte das erstmals angetretene Team Stronach, für das 8,3 Prozent der Wähler votierten.

Gesunken ist die Wahlbeteiligung - von zuletzt 74,36 Prozent auf 70,8 Prozent (-3,5).

Vorläufiges Endergebnis inklusive Großteil der Wahlkarten
Im vorläufigen Endergebnis bereits berücksichtigt ist ein Großteil der mittels Wahlkarten abgegebenen Stimmen. Nur jene Wahlkartenstimmen, die in einem anderen als dem eigenen Wahllokal abgegeben wurden, werden erst am Mittwoch kommender Woche ausgezählt. Die Auswirkungen auf das Ergebnis werden als gering geschätzt.

Der LIVE-Ticker zur Salzburg-Wahl zum Nachlesen auf Seite 2!

Salzburg_Button.png © Reuters

 

Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen