Sonderthema:
Wahlkampf: Strache rappt wieder

Anti-Häupl-Rap

© EPA

Wahlkampf: Strache rappt wieder

Mitternachtseinlage in der Wiener Diskothek Praterdome: FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache präsentierte in der Nacht zum Sonntag seinen neuen Wahlkampf-Rap. Damit will der Spitzenkandidat für die Wien-Wahl am 10. Oktober die Jugend für sich gewinnen.

Premiere
Die Kostprobe gab es exklusiv für die Dico-Gäste, denn der Song steht erst ab Montag auf Straches Website (www.hcstrache.at) zum Herunterladen bereit. ÖSTERREICH bekam die "lyrics“, also den Text, vorab: Strache rappt

Einbruch, Drogen, Überfälle,

Wien ein Paradies für Banden.

Häupl hat trotz Absoluter

von Problemen nichts verstanden!

Dann schießt sich Strache auf SPÖ-Bürgermeister Michael Häupl ein:

Andre Länder, andre Sitten,

gerne auch in Istanbul.

Istanbul in Wien hingegen,

findet nur der Häupl cool!

Als Refrain rappt Strache dann:

Eins: Jetzt ist mal Schluss mit lustig.

Zwei: Es geht mit Wien bergab!

Drei: Der Häupl hat’s verschlafen.

Vier: Drum wähl ich ihn jetzt ab!

Hier geht´s zu den Fotos aus dem Praterdome

3.000 Gäste
Für die passende Kulisse war am Samstag gesorgt: viele der rund 3.000 Gäste kamen in Tracht, denn das Motto der Party war "Oktoberfest“. Die Nachtschwärmer dienten Strache nicht ganz freiwillig als Hintergrund: "Jeder Gast, der bis 24 Uhr in Dirndl oder Lederhosen erscheint, erhält einen 25- Euro Getränkegutschein“, warb der Veranstalter auf der Praterdome-Website. Vom Auftritt des FPÖ-Chefs kein Wort.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen