Westenthaler: Harter Schlag vor OGH-Urteil?

Bleibt es bei Urteil von 2,5 Jahren Haft?

Westenthaler: Harter Schlag vor OGH-Urteil?

Harter Schlag für den Ex-BZÖ-Politiker Peter Westenthaler: Er war im Jänner in der Bundesliga-Causa wegen „schweren Betrugs“ zu 2,5 Jahren Haft – davon zehn Monate unbedingt – verurteilt worden. Westenthaler brachte Nichtigkeitsbeschwerde ein – doch die Generalprokuratur empfiehlt jetzt dem Obersten Gerichtshof die Ablehnung.

Westenthaler ist empört: „Die Richterin der 1. Instanz hat alle Entlastungszeugen abgelehnt. Es ist doch das Mindeste, dass alle Zeugen gehört werden.“ Neben der Nichtigkeitsbeschwerde hat Westenthaler auch noch die Strafhöhe beeinsprucht. (gü)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen