Zusätzliche Kosten von 10 Mio. Euro

Schulmieten-Erlass

© EPA

Zusätzliche Kosten von 10 Mio. Euro

Die Stundung der Schulmieten wird zusätzliche Finanzierungskosten verursachen. Wollte die Regierungsspitze nach der Verkündigung dieses Finanzierungstricks - das Budget von Unterrichtsministerin Claudia Schmied (S) wird durch eine Stundung der Schulmieten für 2009 und 2010 in Höhe von 240 Mio. Euro entlastet - auf die Frage der Finanzierung dieser Stundungen nicht wirklich eingehen, gestand Finanzminister Josef Pröll (V) am Dienstag nun ein, dass man sich diesem Thema stellen wird müssen.

Finanzierung gesucht
Es werde zwischen Finanz-, Unterrichts- und Wirtschaftsministerium über ein "gut verträgliches" Vorgehen beraten. Man werde das Unterrichtsministerium und die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG), die diese Stundungen tragen muss, "nicht im Regen stehen lassen", so Pröll, der nun eine "günstige Finanzierung" sucht.

10 Mio. zusätzliche Kosten
Das Problem für die BIG ist, dass sie für diesen Mietentfall einen Kredit aufnehmen muss, was entsprechende Kosten verursachen würde. Bei einer Verzinsung von fünf Prozent wären das etwa zehn Mio. Euro Finanzierungskosten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen