Handel fürchtet Einbußen

"F*ck Hofer": Empörung über Demo-Irrsinn

Nur wenige Stunden vor der Stichwahl am Sonntag will die Linkswende gegen FPÖ-Kan­didat Norbert Hofer in der „First F*ck Hofer“-Demonstration über die Zweier­linie marschieren – und verärgert damit viele Wiener: Denn es wäre schon der zweite Adventsamstag, an dem Demonstranten die ganze City lahmlegen.

Genervt
Passantin Sandra (39) ist gestresst: „Ich gehe arbeiten und muss vor Weihnachten alle Einkäufe an Samstagen erledigen, die Demos nerven da wirklich sehr!“

Auch die Kaufleute sind mehr als verärgert: Renate Liberman, Geschäftsführerin des Jeans-Shops 33, hatte am vergangenen Samstag über eine Stunde keinen Kunden, da die Einkäufer vor den Demons­tranten geflohen sind.

„Ihr schadet VdB“
Handelschef Rainer Trefelik etwa will „definierte Plätze zur freien Meinungsäußerung“, die Wirtschaftskammer ruft nach eigenen „Demonstrationszonen“. Sogar Linke, wie Bloggerin Mascha Bronsky, appellieren an die Linkswende-Demonstranten: „Ich schadet nur Van der Bellen.“

Allein die Demo-Macher lässt das kalt. David Albrich etwa postet: „Van der Bellen ist uns egal. Wir müssen die Samthandschuhe gegen die FPÖ ausziehen.“

Streitgespräch auf oe24.TV

Am Donnerstag werden sich unter anderem Wirtschaftsvertreter wie Andreas Bussek, FPÖ-Stadtrat Anton Mahdalik sowie die Sprecherin der "Neuen Linkswende" und Initiatorin der "1st F*CK HOFER Demo", Karin Wilfigseder, ein hitziges Streitgespräch auf oe24.TV liefern. Die spektakuläre Sendung startet um 17 Uhr. Schalten Sie ein auf oe24.TV!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten