Sonderthema:
Orban freut sich auf VdB

Unerwartet

Orban freut sich auf VdB

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban hat dem künftigen Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen zu den Wahlsieg gratuliert. "Ich freue mich schon sehr auf die Zusammenarbeit in den nächsten Jahren, um zur Entwicklung der Region Mitteleuropa beizutragen und die Herausforderungen zu lösen, vor denen die Europäische Union steht", heißt es in einem am Montag veröffentlichten Brief Orbans.

Video zum Thema Das blaue Wunder blieb aus
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen


Orban wünscht sich Zusammenarbeit
Der ungarische Ministerpräsident habe Van der Bellen zugesichert, dass er bereit ist, die Beziehungen mit österreichischen Spitzenpolitikern weiter zu entwickeln und zu vertiefen, berichtete Orbans Pressesprecher Bertalan Havasi.

Orban der Hardliner
Orban hat sich in den vergangenen Monaten als Hardliner in der Flüchtlingskrise profiliert und heimste dafür Lob unter anderem von der FPÖ ein. Deren Präsidentschaftskandidat Norbert Hofer hatte sich für eine engere Zusammenarbeit Österreichs mit mitteleuropäischen Staaten wie Ungarn ausgesprochen. Van der Bellen zeigte sich hingegen kritisch zu Überlegungen, Österreich an die Visegrad-Staaten anzudocken und meinte, Österreichs Ziel müsse es sein, "als neutrales Land im Herzen Europas gute Beziehungen zu allen Nachbarstaaten zu pflegen".
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen