Sonderthema:
Eva kocht

Politik-Insider

Eva kocht "Reindling", Straches Kochkünste

Puls 4 lässt die ­Spitzenkandidaten in Rezept für Österreich kochen. ÖSTERREICH erfragte, was kredenzt wird: VP-­Vizekanzler Michael Spindelegger wird „Wiener Schnitzel“ zubereiten. Der VP-Chef kocht sonntags sonst für seine Söhne „Rindfleisch“.

BZÖ-Boss Josef Bucher, selbst Gastronom, wird eine „Hühnerbrust in Prosciutto-Mantel“ zubereiten. Grünen-Chefin Eva Glawischnig setzt auf „Bio-Spinat mit Spiegelei und Bratkartoffeln“. Zur Nachspeise gibt es ihre liebste Kindheitsspeise: „Kärntner Eisreindling“.

FP-Chef Heinz-Christian Strache will „österreichische Küche“ oder „eine ­Eigenkreation“ präsentieren. SP-Kanzler Werner Faymann wird nicht mitkochen. Frank Stronach ist noch unentschlossen …
 

Faymann setzt auf "Kontrast zu Spindi"

Der SP-Kanzler verzichtete gestern bewusst auf einen Einzug. Er erschien gestern einfach zu dem „Kanzlerfrühstück“ im Museumsquartier in Wien und hielt dort vor 300 Jugendlichen – vor allem Lehrlingen – eine kurze Rede, in der er vor allem Frank Stronach und die FPÖ attackierte.

Danach stellte er sich dem „Dialog mit den Jungen“. Die Jugendlichen, die artig in Anzügen erschienen waren, wollten wissen, was der Kanzler gegen Jugendarbeitslosigkeit unternehmen wolle. Der Kanzlerauftritt wurde bewusst als Kontrastprogramm zu der „Rede zur Lage der Nation“ von Michael Spindelegger inszeniert …

 

Mailen Sie uns Ihre Meinung an: i.daniel@oe24.at

Autor: Isabelle Daniel
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen