FPÖ-Kreise wollen Mölzers-Rücktritt

Politik-Insider

FPÖ-Kreise wollen Mölzers-Rücktritt

Streit. Dass FPÖ-EU-Spitzenkandidat die EU mit dem Dritten Reich verglichen hatte – wir berichteten –, sorgt nun selbst in der blauen Welt für Ärger: Vorarlbergs FPÖ-Chef Dieter Egger erklärt etwa, dass dieser „Vergleich völlig inakzeptabel“ sei. Er werde das auch in den FP-Gremien so sagen.

Hinter den Kulissen teilen mehrere Blaue diese Ablehnung und fordern, dass Mölzer zurücktreten müsse.

Blauen Strategen geht es freilich auch um potenzielle Wählerverluste. Ein FP-Mann meint etwa: „So gewinnen wir keine Wechselwähler. Mölzer sollte gehen und Harald Vilimsky sollte der einzige Kandidat sein.“ Dass Mölzer abtritt, darf freilich bezweifelt werden.

Matthias Strolz und seine NEOS erobern Vorarlberg

Angriff. Neos-Chef Matthias Strolz besucht derzeit regelmäßig seine Heimat Vorarlberg. Das hat nicht nur mit Heimweh, sondern auch mit politischem Kalkül zu tun: Immerhin finden im Herbst dort Landtagswahlen statt und die Neos haben beste Chancen, SPÖ und Grüne abzuhängen.

Strolz, der aus Bludenz stammt, hat etwa beste Kontakte zu jüngeren Unternehmern im Ländle.

Gerade junge Unternehmer unterstützen nun die Pinken. VP-Landeshauptmann Markus Wallner will verstärkt dagegen ankämpfen.

Kanzler & Vize gegen ORF-Plan

Wanderung. Der ORF möchte die Sommergespräche diesmal anders gestalten und Hanno Settele mit den Parteichefs im Sommer wandern lassen. SPÖ-Kanzler Werner Faymann und VP-Vizekanzler Michael Spindelegger – beide leidenschaftliche Bergsteiger – halten aber laut ORF-Insidern wenig davon …

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen