Fischer&Spindelegger: Offensive in New York

Politik-Insider

© APA

Fischer&Spindelegger: Offensive in New York

Empfang. Der Höhepunkt von Heinz Fischers Reise findet gleich heute statt: Montagabend wird der Bundespräsident gemeinsam mit seiner Frau Margit Gast von US-Präsident Barack Obama sein. Im legendären „Starlight Roof Room“ im Waldorf Astoria in Manhattan – wo schon John F. Kennedy schillernde Empfänge gab – findet anlässlich der UNO-Generalversammlung der Staatschef-Empfang statt.

VP-Vizekanzler Michael Spindelegger wird da erst in New York eintreffen. Der VP-Chef wird heute vor Studenten der Elite-Universität Harvard in Boston reden. Ab Dienstag vertreten Fischer und Spindel­egger die Republik gemeinsam in New York.
Schwerpunkt: Nahost. So werden sie etwa Palästinenserchef Mahmoud Abbas treffen. Aber auch Europapolitik steht am Programm: Fischer wird sich am Mittwoch mit Frankreichs Präsidenten François Hollande austauschen. Spindel­egger wird Dienstag EU-Kommissionspräsident Barroso und EU-Ratspräsident Van Rompuy eine Resolution von zehn EU-Außenministern mit Reformvorschlägen für Europa überreichen.

Irans Despot Ahmadinejad wird vor der UNO eine Rede halten. Dabei könnte er wieder den Holocaust leugnen. Fischer, Spindelegger und die österreichischen UN-Delegierten werden die Versammlung daher während Ahmadinejads Rede verlassen.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung