Flüchtlinge ziehen neben Mensdorff-Schloss ein

Politik-Insider

Flüchtlinge ziehen neben Mensdorff-Schloss ein

In der kleinen burgenländischen Gemeinde Luising ist es „Talk of Town“. Neben dem Schloss des adeligen Landwirts und nicht unumstrittenen Lobbyisten Alfons Mensdorff-Pouilly wird eine Unterkunft für Flüchtlinge eingerichtet. Eine sinnvolle Maßnahme.

Das Gebäude der Landesimmobiliengesellschaft stand in den vergangenen Jahren leer. Nun soll es bis zum Frühjahr adaptiert werden.

In Luising – der Ehemann von Maria Rauch-Kallat Mensdorff-Pouilly ist dort der berühmteste Einwohner – leben 80 Menschen. Sie sollen nichts gegen die neuen Nachbarn einzuwenden haben. Auch der einstige Waffen-Lobbyist soll keine Einwände gehabt haben.

Dass er auch am Informationsabend über die neue Unterkunft für Asylwerber in Bälde teilnehmen wird, darf bezweifelt werden.

daniel.jpg

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen