„Fuck you „Fuck you

12.03.

© AP

 

„Fuck you": EU-Politiker Martin rastet aus

Wer gerne austeilt, ist oftmals schwach im Einstecken. EU-Mandatar Hans-Peter Martin etwa, der den obersten EU-Kritiker gibt und dabei selten nobel-zurückhaltend agiert, hat offensichtlich äußerst schwache Nerven – sobald er kritisiert wird. Das mussten Mittwochabend die Zuseher live in der ATV-Sendung Am Punkt mitverfolgen.

Nachdem Martin sich als Krone-Pflichtverteidiger geriert hatte, rastete er gegen Standard-Medienjournalist Harald Fidler aus. Dieser hatte die „Frechheit“ besessen, Martins Krone-Anbiederung – „Die Zeitung hat von Kardinal-Schönborn-Kolumnen bis Sexinseraten eine enorme Bandbreite“ – pointiert-witzig zu kontern. „Dass die Krone eine Vielfalt in ihren Sex-Anzeigen hat,“ sei nicht zu leugnen, mokierte sich Fidler. Was ihm ein unglaubliches „F... you“ von Martin live auf Sendung einbrachte.

Auf der Internet-Plattform Twitter entbrannte sogleich eine Debatte über Martins „unglaubliches Verhalten“. ATV hat nun Sylvia Saringers Sendung als „Skandal zum Nachschauen“ auf Twitter gestellt. Ex-LIF-Chefin Heide Schmidt und Falter-Chef Armin Thurnher, die mit Martin diskutiert hatten, wirkten übrigens peinlich berührt über Martins mangelnde Contenance. Der EU-Mann, der gerne via Knopfloch-Kamera seine Kollegen „bespitzelt“ ist so einmal selbst „Opfer“ einer Kamera geworden ...

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen