Gaddafi-Gelder für Haider-Wahlkämpfe?

Recherchen

Gaddafi-Gelder für Haider-Wahlkämpfe?

Frankreichs – wahlkämpfender – Präsident, Nicolas Sarkozy, dementiert derzeit empört: Nein, er habe sich seinen Wahlkampf 2007 nicht von Muammar al-Gaddafi bezahlen lassen. Französische Medien berichten, dass angeblich bis zu 50 Millionen Euro von Libyen nach Frankreich geflossen seien.

Diashow Staatsbesuche: So traf Gaddafi die Welt

Gaddafi und Haider in Tripolis

18.April 2004: Gaddafi empfängt Jörg Haider, Hubert Gorbach und Ursula Plassnik in Tripolis.

Gaddafi und Ferrero-Waldner im Beduinenzelt

4.Mai 1999: Gaddafi empfängt die damalige österreichische Staatssekretärin Benita Ferrero-Waldner (ÖVP) in seinem Beduinenzelt in Tripolis.

Gaddafi und Obama

9. Juli 2009: Begegnung zwischen Gaddafi und US-Präsident Obama auf dem G8-Gipfel im italienischen L'Aquila

Gaddafi landet in Rom

10. Juni 2009: Gaddafi landet, beschützt von seiner weiblichen Leibgarde, auf dem Flughafen Ciampino in Rom.

Gaddafi landet im Rom

29. August 2010: Gaddafi ist wieder in Rom zu Gast. Kurz nach der Landung auf dem Flughafen Ciampino.

Gaddafi im Quirinal in Rom

10. Juni 2009: Gaddafi bei einem Staatsbesuch im römischen Quirinalspalast, dem Amtssitz des italienischen Staatspräseidenten.

Gaddafi bei Berlusconi

30. August 2010: Gaddafi lauscht in Rom einer Rede von Italiens Ministerpräsidenten Berlusconi.

Gaddafi in Minsk

22.Februar 2011:Gaddafi bei einer Kranzniederlegung in der weißrussischen Hauptstadt Minsk.

Gaddafi in Ägypten

19. Februar 2005: Gaddafi bei einem Treffen mit dem mittlerweile ebenfalls gestürzten ägyptischen Präsidenten Hosni Mubarak in Kairo.

Gaddafi beim Afrika-Gipfel

10. Oktober 2010: Gaddafi mit dem jemenitischen Präsidenten Saleh und Ägyptens damaligem Staatschef Mubarak.

Gaddafi empfängt Mubarak

21.April 1992: Gaddafi mit dem inzwischen ebenfalls gestürzten ägyptischen Machthaber Hosni Mubarak in der Grenzstadt Sidi Barrani.

Gaddafi im Gespräch mit Journalistinnen

12. Jänner 1986: Gaddafi empfängt US-Journalistinnen in seinem Zelt in Tripolis.

Gaddafi im türkischen TV

8. März 2011: Gaddafi bei einem Interview mit einem türkischen TV-Sender im Hotel Rixos in Tripolis.

Gaddafi beim Afrika-Südamerika-Gipfel

27. September 2009: Gaddafi beim USA-Südamerika-Gipfel auf Margarita Island.

Gaddafi bei der EU

27. April 2004: Gaddafi vor einem Engels-Bild im Büro des damaligen EU-Kommissionspräsidenten Romano Prodi.

Gaddafi bei der Afrikanischen Union

25. Juli 2010: Gaddafi bei der Eröffnung des Gipfels der Afrikanischen Union in Munyonyo, Uganda.

Gaddafi in Tunis

31. Oktober 1996: Gaddafi bei einem Meeting in Tunis.

1 / 17

Libyens Rebellen wollen nun versuchen, diversen Gerüchten über Polit-Finanzierungen nachzugehen. Und in diesem Zusammenhang sei auch „der Name Jörg Haider gefallen“, berichtet eine Quelle aus Tripolis. „Es war auch bei uns bekannt, dass Muammar al-Gaddafi Haider geschätzt hat. Haider und Saif waren sogar Freunde.“

Gerüchte, dass Gaddafi oder Sohn Saif Haider und seine FPÖ oder das BZÖ gesponsert hätten, gab es auch in Österreich immer wieder. Gaddafis Sohn wird derzeit von Libyens Rebellen in Zintan gefangen gehalten und verhört. Er könnte aufklären, ob und wenn ja, ob ähnliche Summen in Haider-Wahlkämpfe gesteckt wurden...

Diashow Gaddafi getötet: Sein Leben in Bildern

Ein Beduine als Paradiesvogel

Gaddafi wurde im September 1942 in einem Zelt in der libyschen Wüste in der Nähe der Küstenstadt Sirte geboren.

Ein Beduine als Paradiesvogel

Später besuchte er die Militärakademie in Bengasi und ging für ein halbes Jahr zur weiteren Ausbildung nach Großbritannien.

Ein Beduine als Paradiesvogel

An die Macht kam der damals 29-Jährige am 1. September 1969 - vor genau 42 Jahren.

Ein Beduine als Paradiesvogel

Auf seine Reisen nahm er stets ein Beduinenzelt mit. Gewohnt hat er allerdings in Luxus-Hotels.

Ein Beduine als Paradiesvogel

Historische Aufnahme: Gaddafi mit Kubas Revolutionsführer Castro.

Ein Beduine als Paradiesvogel

Jörg Haider war gern gesehener Gast in Libyen.

Ein Beduine als Paradiesvogel

Auch Obama machte ihm seine Aufwartung

Ein Beduine als Paradiesvogel

Der von ihm gegründete Bund der "Freien Offiziere" hatte den greisen König Idriss in einem unblutigen Putsch vom Thron gestoßen.

Ein Beduine als Paradiesvogel

Gaddafi wollte stets in die Fußstapfen des charismatischen Araberführers Gamal Abdel Nasser aus Ägypten treten.

Ein Beduine als Paradiesvogel

Dieser sagte kurz vor dem Tod sagte: "Du bist mein Sohn und mein Erbe."

Ein Beduine als Paradiesvogel

Mit seinen theaterreifen Auftritten und seiner Frauenleibwache sorgt er immer wieder für Aufsehen - mal im weißen Beduinengewand, mal in Operettenuniform oder italienischem Designeranzug

Ein Beduine als Paradiesvogel

Gaddafi liebt die Provokation - und ist immer für eine Überraschung gut.

Ein Beduine als Paradiesvogel

Berlusconi zählte zu seinen Freunden.

Ein Beduine als Paradiesvogel

Zu Italien unterhielt er exzellente Beziehungen.

Ein Beduine als Paradiesvogel

Jetzt ist das Ende des Wüsten-Fuchses gekommen. In Tripolis haben die Rebellen die Macht übernommen. Am 20. Oktober 2011 wurde er in Sirte getötet.

Ein Beduine als Paradiesvogel

Handshake mit Alfred Gusenbauer, 2007.

Ein Beduine als Paradiesvogel

2005 bei einem Immigrations-Gipfel noch ohne Bart.

Ein Beduine als Paradiesvogel

Ausstraffiert besuchter er 2009 den italienischen Präsidenten Giorgio Napolitano.

Ein Beduine als Paradiesvogel

Gaddafi zeigte sich gerne als Familienmensch. Hier in einem Homevideo mit seiner Enkelin aus dem Jahr 2005.

Ein Beduine als Paradiesvogel

Auch bei Romano Prodi war Gaddafi 2004 zu Gast.

Ein Beduine als Paradiesvogel

Im April 2011 glaubte er noch ein einen Sieg im Kampf gegen die Rebellen.

Ein Beduine als Paradiesvogel

2010 war für Gaddafi noch alles in Butter.

Ein Beduine als Paradiesvogel

Mittlerweile wurden beide entmachtet: Hosni Mubarak (l.) und Muammar Gaddafi, anno 1991.

Ein Beduine als Paradiesvogel

2010: Staatsoberhäupter als Kumpels. Gaddafi lehnt lässig auf den Schultern des yemenitischen Präsidenten Ali Abdulla Saleh und des ägyptischen Präsidenten Hosni Mubarak.

Ein Beduine als Paradiesvogel

2007 war zwischen Gaddafi und Sarkozy noch alles in Ordnung.

Ein Beduine als Paradiesvogel

Beim G8-Gipfel 2009 in L'Aquila trafen sich Obama und Gaddafi persönlich.

Ein Beduine als Paradiesvogel

1 / 27

Autor: Isabelle Daniel
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen