Kanzler und Vize flogen Economy

Politik-Insider

Kanzler und Vize flogen Economy

„Wir hätten gegen eine Vermögenssteuer nichts einzuwenden“, erstaunen die Unternehmer Günter und Reinhard Schertler SPÖ-Kanzler Werner Faymann und VP-Vizekanzler Michael Spindelegger bei einem Betriebsbesuch in Lauterbach. Die rot-schwarze Regierungsspitze absolviert am Freitag bestens gelaunt ihren ersten Tandem-Besuch in Vorarlberg. Im Bauunternehmen der Schertlers – 600 Mitarbeiter – werden sie freundlich begrüßt. Wunsch: „Bildungsreform“ und dass „unseren Mitarbeitern mehr Geld bleibt“. Das sei unter Unternehmern im Ländle „eine verbreitete Meinung“.

Kanzler Mittler zwischen Wallner & Spindelegger
Da nickt auch ÖVP-Landeshauptmann Markus Wallner. Spindelegger lässt sich nicht die gute Laune verderben. Redet geduldig mit Lehrlingen und Managern und lobt den „Unternehmergeist im Ländle“, während Faymann versucht, die Stimmung zwischen VP-Chef und dem rebellischen Landeschef zu verbessern: „Zwischen Wien und Bregenz gibt es keine große Distanz, sondern Brücken.“

Koalitionschefs Economy, FPÖ-Mandatar Business
Beim Mittagessen bei strahlendem Sonnenschein in Feldkirch wirkte die Koalitionsspitze samt Wallner fast ein wenig erleichtert, einmal der Mühen der Hypo-Ebene kurz entfliehen zu können. Bereits beim Hinflug am Morgen – Kanzler und Vize nahmen brav in der Holzklasse Platz, während ein FPÖ-Mandatar zufällig in der ersten Reihe saß – zeigten die zwei eine erstaunliche Harmonie. Vielleicht, weil sie gemeinsam „Feuerwehr in der Hypo-Krise“ spielen müssen, wie Faymann es nennt...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten