Kanzler und Vize wollen nach Wahl Strategiewechsel

Politik-Insider

Kanzler und Vize wollen nach Wahl Strategiewechsel

Hinter den Kulissen haben sich SPÖ-Kanzler Werner Faymann und VP-Vizekanzler Reinhold Mitterlehner bereits dezent über die drohende Niederlage für SPÖ-Kandidat Rudolf Hundstorfer und VP-Mann Andreas Khol unterhalten.

Pläne
Nach dem Motto „Geteiltes Leid ist halbes Leid“ wollen die beiden Herren nach dem Wahlsonntag betont geschlossen auftreten.

Dass beide Regierungskandidaten wohl am Einzug in die Hofburg-Stichwahl scheitern, lässt freilich in SPÖ und ÖVP die Alarmglocken läuten.

Kurskorrektur
Kanzler und Vizekanzler planen daher einen Strategiewechsel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen