Sonderthema:
Ministerrat fixiert neue Büros für Fischer & Faymann

Politik-Insider

Ministerrat fixiert neue Büros für Fischer & Faymann

Im ersten Ministerrat von Kanzler Christian Kern brachten gestern das rote Kanzleramt und das schwarze Wirtschaftsministerium eine Tischvorlage ein, wonach der scheidende Bundespräsident Heinz Fischer und Ex-Kanzler Werner Faymann ehrenamtliche Aufgaben erhalten.

Personal
Das Kanzleramt wird Fischer ein "Koordinationsbüro" mit "angemessenen Räumlichkeiten und Personal" zur Verfügung stellen. Er soll das Gedenkjahr 2018 (80 Jahre "Anschluss") vorbereiten. Der Kanzler wird zudem seinen Vorgänger Faymann "bei nächster Gelegenheit als Mitglied des Zukunftsfonds bestellen". Der Bund wird "Räumlichkeiten sowie Assistenz" sichern, so die Tischvorlage im Ministerrat. "Die Bestellung der budgetären Mittel für beide Vorgaben aus dem allgemeinen Budget wird sichergestellt", so der Beschluss der rotschwarzen Regierung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen