ORF-Personalchef: Zittern vor Spesenliste

25.02.

ORF-Personalchef: Zittern vor Spesenliste

Am Donnerstag wird ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz dem ORF-Stiftungsrat – dem Aufsichtsrat – noch einmal erklären müssen, weshalb er den langjährigen Ex-ORF-Personalchef Wolfgang Buchner dienstfrei gestellt hat. Wie berichtet, hatte Buchner eine Klage gegen die ORF-Publikumsratswahl rechtlich unterstützt. Im Stiftungsrat gibt es nun Aufregung wegen dieser Ablöse.

Aber auch im ORF selbst geht nun die Angst vor „Buchners Rache“ um, wie ein ORF-Spitzenmann erzählt. Denn der langjährige Personalchef des Unternehmen hatte nicht nur über Jahre hinweg Einsicht in alle Verträge und Personalakten, sondern auch akribisch Verfehlungen vermerkt. So soll Buchner über detaillierte Spesenlisten von führenden ORF-Mitarbeitern verfügen. Ein ORF-Mann meint: „Es kursieren bereits E-Mails über Spesen-Ausgaben. Buchner ist eine Zeitbombe für Wrabetz“.

Buchner schweigt offiziell noch. Er wartet ab, ob sich die ORF-Führung nicht doch noch amikal mit ihm einigt. Vor zwei Wochen wurde er per Sicherheitsdienst aus dem ORF „gebeten“..

Neue Anzeige gegen Amt in Kasachen-Krimi
Nächstes Kapitel im Spionage-Krimi. Am 18. Februar ist eine – ÖSTERREICH vorliegende – neue Anzeige gegen die Bezirkshauptmannschaft Horn, NÖ, eingegangen. Diese Stelle hatte dem Ex-Botschafter Kasachstans, Rakhat Aliyev, 2007 eine Niederlassungsbewilligung erteilt. Und das – laut den Gegnern von Aliyev – „auffallend“ rasch. Konkret erhielt der in seiner Heimat zu 20 Jahren verurteilte Ex-Botschafter innerhalb von 48 Stunden die Aufenthaltsgenehmigung.

Neuer Versuch
Die Anzeige wurde von den Rechtsanwälten von mutmaßlichen Aliyev-Opfern eingebracht. Sie wollen damit erneut Druck für eine Auslieferung Aliyevs nach Kasachstan machen. Österreich hatte eine Auslieferung bislang aufgrund der „Menschenrechtssituation in Kasachstan“ verweigert. Nun hat das asiatische Land neue Garantien für die Sicherheit Aliyevs abgegeben.

Das Problem für alle Beteiligten in dem Krimi: Aliyevs Aufenthaltsort ist derzeit nicht bekannt. Zwar hat er nach wie vor einen Wohnsitz in Österreich, doch befindet er sich offenbar selten im Land …

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen